Garten Köstle in Esslingen-Sulzgries

  • garten-esslingen-koestle1-550×365
  • garten-esslingen-koestle3-550×365
  • garten-esslingen-koestle4-550×365
  • garten-esslingen-koestle2-550×365
  • garten-esslingen-köstle6
  • garten_esslingen_koestle6
  • garten_esslingen_koestle7
  • garten_esslingen_koestle8
  • garten_köstle_esslingen12
  • garten_köstle_esslingen11
  • garten_köstle_esslingen10

Gartenbeschreibung:
Nach Betreten das Gartens öffnet sich dem Besucher ein liebevoll gestalteter Wildgarten, dem sein Charakter als frühere Streuobstwiese noch gut anzusehen ist. Die geschickte Anordnung einzelner Gestaltungselemente, üppige Staudenbeete, Obstbäume und Beerensträucher und die Aufteilung in Räume erzeugt eine Spannung, die zum Erkunden einlädt.

Der Garten ist 20 Jahre alt und wurde von Frau Köstle selbst angelegt. Der Garten ist ein Versuch, möglichst kostengünstig ein kleines Paradies zu gestalten, das durch „Schlichtheit“ gut in die Streuobstwiesen-Umgebung passt.

 

Jeden Morgen in meinem Garten
öffnen neue Blüten sich dem Tag.
Überall ein heimliches Erwarten,
das nun länger nicht mehr zögern mag.

Matthias Claudius

 

Gartenbesitzer:
Ruth Köstle
73733 Esslingen
Telefon: 0711 378707
ruth.koe@t-online.de

Gartentyp und Größe:
Natur- / Wildgarten
Stauden / Sommerblumen
Streuobstwiese
1100 qm

Öffnungszeiten:
11. Juni 2017
11:00 – 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung,
vorzugsweise nachmittags.
Führungen nach Absprache.

Eintritt:
frei, Spende erbeten für Organisation der offenen Gärten

Besonderheiten:
• barrierefrei
• Zutritt für angeleinte Hunde
• Die Streuobstwiesengruppe bietet Saft aus eigener Produktion an

Anfahrt:
Ab Esslingen der Ausschilderung „Rüdern“ folgen. In Sulzgries links in die Kelterstraße Richtung Neckarhalde einbiegen. Der Garten liegt etwa 200 m nach dem Ortsende von Sulzgries auf der rechten Seite der Kelterstraße, kurz hinter der Abzweigung zu den Kleintierzüchtern. Parkgelegenheit ist in der Nähe vorhanden, ca. 50 m entfernt.